- - - - -
Online

Rückstände und Kontaminanten in Milch und Milchprodukten

Mittwoch, 19. Juni 2024 330,00 € netto, zzgl. MwSt.
  1. Übersicht
  2. Programm
  3. Preise
  4. Anmeldung
  5. Referenten
  6. Download

Mineralölrückstände (MOSH, MOAH), PFAS, Aflatoxine sowie weitere Rückstände und Kontaminanten wurden in der Vergangenheit sehr medienwirksam an den Verbraucher kommuniziert. Für den Lebensmittelunternehmer ist es daher sehr wichtig, potenzielle Eintragungswege zu kennen und sich intensiv mit diesen auseinanderzusetzen um entsprechend zu agieren und proaktiv mit der Thematik umzugehen.

Bei unserem Online-Seminar werden wichtige Fragestellungen im Zusammenhang mit Rückständen und Kontaminanten näher beleuchtet, typische Eintragswege vorgestellt
und Lösungswege für die spezifischen Probleme aufgezeigt.

Gerne gehen wir auch auf Ihre Fragen ein. 


Zielgruppe:

Unser Einsteigerseminar richtet sich an Personen, die sich erstmalig mit Rückständen und Kontaminanten von Milch und Milchprodukten beschäftigen.

  • Geschäftsführer
  • QM / QS 
  • Anfänger Kennzeichnung
  • Quereinsteiger

 

Hinweise: 

  • Einsteigerkurs für Personen, die sich erstmalig mit der Thematik beschäftigen.
  • Sie können vorab Fragen an die Referenten einreichen (seminare(at)muva.de).
  • Den Zugangslink erhalten Sie bis einen Tag vor dem Seminar. Wir arbeiten mit dem System Cisco WebEx Meeting.
  • Live- (Headset erforderlich) oder Chatfragen während der Veranstaltung möglich.
  • Sie erhalten per Post ein Zertifikat über die Teilnahme.

 

 Anmeldeschluss: 14.06.2024

Mittwoch, 19. Juni 2024
Mittwoch, 19. Juni 2024
08:45
Online-Check-in

Zeit, um sich mit dem virtuellen Schulungsraum vertraut zu machen. Möglichkeit, die Audiogeräte zu testen.

09:00
Beginn des Seminars, Begrüßung der Teilnehmer, Organisatorisches

Eva Herz, muva kempten GmbH

09:10
Einführung
  • Historische Entwicklung
  • Überblick Rückstände/Kontaminanten 
  • Unterscheidung Rückstände/Kontaminanten
  • Rechtliche Grundlagen 
  • Einflüsse auf den Rückstandsgehalt
  • Eintragswege in der Produktionskette
  • „neuartige“ Rückstände 
  • Risikominimierung 

Peter Jung, muva kempten GmbH

Pause (10:30 - 10:45)
10:45
Schwerpunkt:
  •  Aflatoxine

Anna-Lena Schlammer, muva kempten GmbH

11:00
Schwerpunkte:
  • MOSH/MOAH
  • PFAS

Peter Jung, muva kempten GmbH
Ingo Piccon, muva kempten GmbH

12:00
Diskussionsrunde / Beantwortung von Fragen
12:30
Ende des Online-Seminars

Teilnehmerbeitrag

Grundpreis pro Person: 330,- € (zzgl. MwSt.)
Preisnachlass ab dem dritten Teilnehmer:    25,- €
© Vector Tradition – stock.adobe.com
Anmeldung
Anmeldung
⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣
Bei einer Stornierung vor Anmeldeschluss erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,- € (zzgl. MwSt.), nach Anmeldeschluss ist die volle Teilnehmergebühr zu entrichten. Die Teilnahme ist jederzeit übertragbar, bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall über seminare@muva.de.

Mit dem Absenden des Formulars werden Ihre angegebenen Daten zu den Zwecken der Anmeldung und Durchführung von Veranstaltungen der muva-Akademie durch die muva kempten GmbH, Ignaz-Kiechle-Straße 20-22, 87437 Kempten, verarbeitet. Ihre Daten werden dabei streng zweckgebunden verarbeitet.

Weitere Informationen wie wir mit Ihren Daten umgehen und zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in unserer Information nach Art. 13 DSGVO für die muva-Akademie

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten innerhalb unserer Website finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Eva Maria Herz

Abteilungsleitung Seminare / Marketing

Tel. +49 (0) 831/5290-224
eva.herz(at)muva.de

Diplom Wirtschaftsingenieurin (Agrarmarketing & Management) mit über 15 Jahren Erfahrung in der Milchwirtschaft. Seit 2020 bei der muva zuständig für die Neuentwicklung, Organisation und Durchführung der Seminare. Sie leitet außerdem die  Marketingaktivitäten der muva kempten GmbH.
 

Peter Jung

Stellv. Abteilungsbereichsleitung Rückstandsanalytik

Tel. +49 (0) 831 5290-386
peter.jung(at)muva.de

Diplom Lebensmittelchemiker
Seit 01.11.2019 in der muva im Bereich organische Rückstandsanalytik. Ab 01.01.2021 Abteilungsleitung organische Rückstandsanalytik und stellvertretende Abteilungsleitung Rückstandsanalytik (RST1-2).

Mitglied in der GDCh-AG „Pestizide“
 

Ingo Piccon

Abteilungsbereichsleitung Rückstandsanalytik

Tel. +49 (0) 831/5290-395
ingo.piccon(at)muva.de

Dipl. Ing. (FH) Chemie, Schwerpunkt Lebensmittelchemie

Seit 01.10.1990 in der muva, zunächst im Bereich organische Rückstandsanalytik, ab 1993 Laborbereichsleitung RST2 (anorganische Spurenanalyse), seit 01.03.2000 RCH (Radiochemie) und ab 01.07.2019 stellvertretende Abteilungsleitung Teilbereich MCH4 (Wasseruntersuchungen).

Abteilungsleitung Rückstandsanalytik RST (RST1-2) ab 01.01.2021

Mitglied in der GDCh-AG „Elemente und Elementspezies“ und §64-AG „Elementanalytik“

Anna-Lena Schlammer

Abteilung Chemie

Tel. +49 (0) 831/5290-383 
anna-lena.schlammer(at)muva.de

Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin, stellvertretende Bereichsleitung milchwirtschaftliche Chemie / Lebensmittelchemie, Laborleitung für den Bereich Elektrophorese und Allergenanalytik. Mitarbeit in den Bereichen Verkehrsfähigkeitsbeurteilung / Kennzeichnungsprüfung und Sensorik, Referentin bei muva-Seminaren zur Lebensmittelkennzeichnung.

Seminarprogramm: Rückstände und Kontaminanten in Milch und Milchprodukten, 19.06.2024
Typ: pdf Größe: 403.91 KB
Download