Die regelmäßige Teilnahme an Eignungsprüfungen und die kontinuierliche Verwendung von Referenzmaterial sind
unerlässliche Instrumente der Qualitätssicherung in jedem Prüflabor.

Eine erfolgreiche Teilnahme an "einem geeigneten Programm für Vergleichsmessungen zwischen Laboratorien" wird von staatlichen Einrichtungen, Verbänden und Kunden im Rahmen von Zulassungsverfahren gefordert und ist gleichzeitig ein Kompetenznachweis,

 

den akkreditierte Prüflaboratorien nach ISO/IEC 17025 regelmäßig erbringen müssen. Dieser ist ebenso für die Qualitätssicherung aller anderen Labore essentiell. 

Während die Verwendung von Referenzmaterial eine interne Kontrolle der Routineanalytik ermöglicht, bietet die Teilnahme an Eignungsprüfungen eine externe Kontrolle, d.h. eine objektive Bewertung durch einen kompetenten Dritten.

Anita Schott
EP / RM

Wir sind ein durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17043:2010-05 akkreditierter Eignungsprüfungsanbieter. Seit über 30 Jahren führen wir Eignungsprüfungen im Bereich Milch und Lebensmittel mit über 500 Teilnehmern aus mehr als 40 Nationen durch und das jährlich!

Dr. Anna Fichtner
Leitung EP / RM

Unabhängig von der internen Leistungsbewertung dienen Eignungsprüfungen:

  • dem Vergleich zu anderen Laboratorien weltweit
  • dem Vergleich unterschiedlicher Methoden, durch die Gegenüberstellung der ermittelten Messergebnisse
  • der Aufdeckung von systematischen und zufälligen Fehlern in der Analytik, wodurch entsprechende Korrekturmaßnahmen eingeleitet werden können
  • der Überprüfung der analytischen Fähigkeiten von Personal und Geräten
  • der Berechnung der eigenen Messunsicherheit, bzw. bieten einen Plausibilitätsnachweis Ihrer bestehenden Abschätzung
  • der normkonformen Dokumentation der eigenen Kompetenz

Das umfassende Angebot an chemisch-physikalischen, mikrobiologischen und sensorischen Eignungsprüfungen sowie alle Details zum Aufbau und Ablauf einer Prüfung finden Sie in unserem aktuellen Programm oder direkt in unseren Kunden-Portal.

Im Kunden-Portal können Sie sich schnell und unkompliziert für einzelne Eignungsprüfungen anmelden oder Eignungsprüfungen abonnieren. Sie können jederzeit papierlos Einsicht nehmen. Sollten Sie noch kein Konto haben, so finden Sie hier eine Schritt für Schritt Anleitung

Melden Sie sich an und finden Sie die richtige Eignungsprüfung für sich!

Das spricht für uns:

  • Eine Datenauswertung ohne die Beteiligung von Unterauftragnehmern, sodass Sie sich mit Fragen direkt an unser kompetentes EP-Team wenden können.
  • Bei fachlichen Fragen zur Analytik steht Ihnen außerdem das Wissen all unserer Fachkräfte in den jeweiligen Bereichen zur Verfügung.
  • Die Möglichkeit, Leistungsverläufe für gewünschte Parameter und Materialien zu erhalten.
  • Wenn Sie drei oder mehr Bestimmungen abgeben, berechnen wir für Sie Ihre Messunsicherheit.
  • Profitieren Sie durch die im Programm angegebenen Aktionsangebote

Nutzen Sie zwischen den Eignungsprüfungen das entsprechende Referenzmaterial für Ihre Qualitätssicherung, z. B. für die Erstellung ihrer Qualitätsregelkarte.

Eignungsprüfungen im Oktober:
  • Neu! Ziegenmilchpulver
  • Rohmilch
  • Aflatoxin M1 in Milch
  • Fettsäureverteilung in Milch
  • Sensorik: Trinkwasser TON / TFN nach DIN EN 1622
  • Sensorik: Rangordnung Geschmack
  • Tierarzneimittel in Milch (qualitativ)
Eignungsprüfungen im November:
  • Sensorik: Frittierfett
  • E.coli und Enterobaktierien in Milch

Sie haben Fragen zu unseren Eignungsprüfungen? Kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per E-Mail
Wir unterstützen Sie dabei, das Richtige für Sie zu finden. 

Ansprechpartnerinnen

Dr. Anna Fichtner

Abteilungsleitung Eignungsprüfungen / Ringversuche

Tel. +49 (0) 831/5290-274
ring-ref(at)muva.de

Promovierte Chemikerin mit dem Schwerpunkt der analytischen Chemie.
Verantwortlich für die Organisation und statistische Auswertung von chemisch-physikalischen, mikrobiologischen und sensorischen Eignungsprüfungen im Lebensmittel- und Verpackungsbereich und Qualitätssicherung des Referenzmaterials. Referentin im Rahmen von Workshops und Inhouse-Schulungen zu den Themen der statistischen Auswertung von Messdaten und Qualitätssicherung im Labor.
 

Anita Schott

stellv. Abteilungsleitung Eignungsprüfungen / Referenzmaterialien

Tel. +49 (0) 831/5290-231
ring-ref(at)muva.de

Diplom Wirtschaftschemikerin 
Zuständig für die Durchführung sensorischer Eignungsprüfungen. Weitere Schwerpunkte sind die statistischen Auswertungen, Schulungen, sowie die Implementierung von Neuentwicklungen.