Das Geheimnis von Emmentaler & Co.

Charakteristisch für Käse des Typs Emmentaler ist die Propionsäuregärung durch das Bakterium Propionibacterium freudenreichii. Es ernährt sich von der Milchsäure, die im frischen Käse im Übermass vorhanden ist, und ist für die grossen runden Löcher verantwortlich sowie am nussig-süsslichen Aroma mitbeteiligt – Merkmale, die für Käsesorten vom Typ Emmentaler charakteristisch sind.

Die neue Agroscope-Publikation gibt einen Überblick über die vielen Arten von Käse, die sich aus am Schweizer Original Emmentaler durch Weiterentwicklungen gebildet haben, und geht auf spezifische Aspekte von Herstellung, Reifung, Flavour, Qualität, Sicherheit und der Ernährung ein. Sie zeigt wichtige Einflüsse von Unterschieden auf.

Quelle: Agroscope