Präsenz

Laborpraxistage - Praktische Umsetzung der Nährmedienprüfung nach DIN EN ISO 11133:2020 - ausgebucht!

Donnerstag, 29. September 2022 - Freitag, 30. September 2022 890,00 € netto, zzgl. MwSt.

EMPFEHLEN

  1. Überblick
  2. Programm
  3. Preise
  4. Referenten
  5. Download

Laborpraxistage 27./28.04.2023
Anmeldung unter: https://www.muva.de/seminare/details/laborpraxistage-2023-1

 

In dem Laborkurs lernen Sie die aktuellen Anforderungen der DIN EN ISO 11133:2020 (Mikrobiologie von Lebensmitteln, Futtermitteln und Wasser - Vorbereitung, Herstellung, Lagerung und Leistungsprüfung von Nährmedien) direkt in die Laborpraxis umzusetzen. 

 

Zielgruppe

Das Online-Seminar richtet sich an Laborleiter, Laborant/innen aus der Lebensmittel- und Futtermittelindustrie sowie privaten und öffentlichen Prüflaboren. Weiterhin an Wissenschaftler und Mitarbeiter von Forschungseinrichtungen, Universitäten sowie Qualitätsbeauftragte.

 

Hinweise

  • Kleine Gruppe
  • Eigener Laborarbeitsplatz mit intensiver und individueller Betreuung
  • Hoher Laborstandard im modern ausgestatteten Schulungslabor
  • Selbständige Durchführung der Laborarbeiten
  • Auswertung und Dokumentation der eigenen Ergebnisse
  • Detaillierter Erfahrungsaustausch
  • Die muva kempten GmbH führt vor Präsenzveranstaltungen zum Schutz aller Teilnehmer Coronatests durch. Die Tests stellen wir bereit und Sie führen ihn vor Ort in der muva durch. Alternativ können Sie gerne auch das Ergebnis eines offiziellen Tests (max. 24 Stunden) vorlegen. Bitte beachten Sie, dass Sie im Falle eines positiven Befundes nicht an der Veranstaltung teilnehmen können. Daher empfehlen wir v. a. den Teilnehmern mit einer längeren Anreise, den offiziellen Test bereits vor Abfahrt durchzuführen.  

 

Voraussetzung

Teilnahme an unserem Nährmedienseminar zur DIN EN ISO 11133 (Theorie-Teil zur Norm) oder einer vergleichbaren Veranstaltung.

Bundle: Bei einer Buchung zusammen mit den Nährmedienseminar am 22.09.2022 erhalten Sie einen Rabatt. Der Gesamtpreis beträgt dann 1.190 Euro. Bitte geben Sie uns im Kommentarfeld bei der Anmeldung einen entsprechenden Hinweis dazu.

 

Anmeldeschluss: 15.09.2022

 

 

@ muva kempten GmbH
Donnerstag, 29. September 2022
Freitag, 30. September 2022
Donnerstag, 29. September 2022
08:15
Check-in, Organisatorisches, Covid-Testung
08:40
Vorstellungsrunde und Erwartung der Teilnehmer

Dr. Maximilian Moravek, muva kempten GmbH
Eva Herz, muva kempten GmbH

09:00
Einführung in die Methoden der DIN EN ISO 11133:2020
  • Grundlagen der mikrobiologischen Prüfung
  • Mikroorganismen für die Leistungsprüfung
  • Stammkulturen, Gebrauchskulturen, Suspensionen (Inokula) 
  • Verfahren zur Leistungsprüfung
  • Dokumentation und Umsetzung im Labor-Praxisteil

Barbara Gerten, Merck KGaA

Pause (10:30 - 10:45)
10:45
Einführung Laborordnung
11:00
Labor-Praxis
  • Herstellung von Über-Nacht-Kulturen und Suspensionen (Inokula)
  • Ermittlung geeigneter Verdünnungsstufen
  • Verfahren zur Prüfung fester Medien (Medien zur Zählung mit Direktausstrich, Gußplatte und Membranfiltration, Isolierungsmedien)
  • Verfahren zur Prüfung flüssiger Medien (nicht selektive und selektive Medien)
  • Verfahren zur Prüfung von Bestätigungsmedien und –reagenzien
  • Anwendung von Referenzmaterialien

Barbara Gerten, Merck KGaA
Dr. Mathias Bäumlisberger, Merck KGaA
Dr. Maximilian Moravek, muva kempten GmbH

Mittagspause (13:00 - 13:30)
13:30
Laborpraxis
  • Fortsetzung Verfahren zur Prüfung
Pause (15:00 - 15:15)
15:15
Laborpraxis
  • Fortsetzung Verfahren zur Prüfung
16:30
Zusammenfassung und Diskussion
17:00
Ende des ersten Labortages
19:00
Gemeinsames Abendessen auf Einladung der muva kempten GmbH
Freitag, 30. September 2022
08:15
Check-in, Organisatorisches, Covid-Testung
08:40
Referenzmaterialien
  • Grundlagen Anwendung nach DIN EN ISO 11133:2020
  • Vorstellung Referenz-materialien am Beispiel Vitroids / Lenticules

Dr. Mathias Bäumlisberger, Merck KGaA
 

09:30
Laborpraxis
  • Auswertung der selbst angesetzten Verdünnungen und Prüfungen
  • Auswertung anhand vorbereiteter Prüfungen flüssiger und fester Medien einschließlich Prüfung mit Membranfiltration
  • Dokumentation
Pause (10:00 - 10:15)
10:15
Laborpraxis
  • Fortsetzung Auswertung
11:30
Zusammenfassung, offene Fragen, Abschluss
12:00
Ende der muva-Laborpraxistage
12:00
Mittagsimbiss

Preis pro Teilnehmer

Grundpreis pro Person (Verpflegung mit Pausensnacks, Mittagsimbiss und Abendessen): 890,- € (zzgl. MwSt.)

Bundle: Bei einer Buchung zusammen mit dem Nährmedientag erhalten Sie einen Rabatt von 50,00 € auf den Nettopreis. Der Gesamtpreis beträgt dann 1.190 Euro netto, zzgl. MwSt.  Bitte geben Sie uns im Kommentarfeld bei der Anmeldung einen entsprechenden Hinweis dazu. 

Eva-Maria Herz

Abteilungsleitung Seminare / Marketing

Tel. +49 (0) 831/5290-224
eva.herz(at)muva.de

Diplom Wirtschaftsingenieurin (Agrarmarketing & Management) mit über 15 Jahren Erfahrung in der Milchwirtschaft. Seit 2020 bei der muva zuständig für die Neuentwicklung, Organisation und Durchführung der Seminare. Sie leitet außerdem die  Marketingaktivitäten der muva kempten GmbH.
 

Dr. Maximilian Moravek

Wissenschaftlich-technische Leitung

Tel. +49 (0) 831/5290-384
maximilian.moravek(at)muva.de

Fachtierarzt für Milchhygiene, Mitglied in internationalen IDF-Arbeitsgruppen zur Harmonisierung und Methodenentwicklung im Lebensmittelbereich, Beratungstätigkeit und Schulungen, u.a. zu den Themen: HACCP, Hygiene, mikrobiologisches Labor, Infektionsschutz, Trink- und Kühlwasser (Hygiene-referent für VDI-Schulungen 2047 und 6023).

Barbara Gerten

Referentin, Merck KGaA

Tel. +49 (0) 6151 72-5344
barbara.gerten@merckgroup.com

Biologin; Senior Scientist Traditional Microbiology
Obfrau im DIN-Arbeitsausschuss “Mikrobiologie der Lebensmittelkette“ und Mitglied in weiteren DIN/CEN/ISO-Arbeitsausschüssen zur Erarbeitung mikrobiologischer Normen im Bereich Lebensmittel und Wasser, u.a. in ISO/TC34/SC9 „Method validation“ sowie ISO/TC147/SC4 „Water quality – Microbiological methods“.

Dr. Mathias Bäumlisberger

Referent, Merck KGaA

Tel. +41 (0) 81 755 2217
mathias.baeumlisberger(at)merckgroup.com

Biologe, Senior Scientist
R&D Reference Materials & Proficiency Testing
Nach seinem Studium der Biologie promovierte Dr. Bäumlisberger an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg über Antibiotika-Resistenzen in Abwässern. Seit 2016 bei Merck KGaA tätig im Bereich der Referenzmaterialien. 

Veranstaltungsempfehlung

Veranstaltungsempfehlung
Sie empfehlen folgendes Seminar:
Ihr Informationen
Empfängerinformation
Die auf dieser Seite eingegebenen Daten werden nicht zum Versand von Werbe-E-Mails verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.