Online

2. Internationale Konferenz: Bedeutung pflanzlicher Alternativen für die Milchwirtschaft

Dienstag, 21. Juni 2022 - Mittwoch, 22. Juni 2022

EMPFEHLEN

  1. Übersicht
  2. Programm
  3. Preise
  4. Anmeldung
  5. Werbung/Sponsoring
  6. Referenten
  7. Download

Die 1. Internationale Konferenz im November 2021 (aufgrund der Pandemie als reine digitale Variante) hat uns aufgezeigt, dass das Thema „pflanzliche Alternativen“ in aller Munde ist. Zahlreiche Teilnehmer zeigten großes Interesse über den Markt für vegane und vegetarische Produkte als Alternativen für Milchprodukte. Viele Unternehmen aus der Milchwirtschaft sind bereits in dieses Segment eingestiegen und beschäftigen sich intensiv mit der Thematik. Unsere geplante Konferenz in Präsenz müssen wir aus Pandemiegründen um ein Jahr vertagen. Wir wollen Ihnen aber trotz allem ein tolles digitales Paket an Vorträgen und Verkostungen präsentierten.
 

Am 21. und 22. Juni 2022 werden wir in bewährter Weise nochmals eine Veranstaltung in virtueller Form anbieten. Genau ein Jahr später (21. und 22. Juni 2023) werden wir eine Konferenz in Kempten planen. Notieren Sie sich bereits jetzt diese beiden Termine in Ihrem Kalender.


In Kooperation mit Herbertz Dairy Food zeigen wir Ihnen, welche Bedeutung dieses Thema bereits für die Molkereiwirtschaft erzielt hat und in Zukunft gewinnen wird.


Zielgruppe

  • Verantwortliche im Bereich Herstellung und Entwicklung
  • Produktmanager
  • Verkaufsverantwortliche
  • Geschäftsführer
  • Mitarbeiter der Zulieferindustrie 
  • Lebensmittel- und Überwachungsämter
  • staatliche und private Untersuchungseinrichtungen.  
  • Bildungseinrichtungen, Fachhochschulen, Universitäten


Hauptziel ist es, den Teilnehmern einen aktuellen Überblick zum Stand der jüngsten Entwicklungen zu geben.

 

ATF-Anerkennung

ATF-Anerkennung mit 7 Fortbildungsstunden gemäß § 10 der ATF-Statuten


Anmeldeschluss: 06.06.2022

© happy_lark - stock.adobe.com

Medienpartner/Sponsoren

Dienstag, 21. Juni 2022
Mittwoch, 22. Juni 2022
Dienstag, 21. Juni 2022
12:30
Online Check-in
13:00
Begrüßung der Teilnehmer

Dr. Monika Knödlseder, muva kempten GmbH

13:10
Einführung in die Thematik pflanzlicher Alternativen

Georg Herbertz, Herbertz Dairy Food Service

13:45
Welche Bedeutung hat die pflanzenbasierte Ernährung für den heutigen Konsumenten?

Dr. Markus Keller, Forschungsinstitut für pflanzenbasierte Ernährung 

14:20
Aus der Nische in den Supermarkt – 10 Jahre Dr. Mannah´s pflanzliche Käsealternativen

Dr. Mudar Mannah, Happy Cheeze GmbH

Pause (15:00 - 15:15)
15:15
Gewinnung und Verarbeitung von pflanzlichen Proteinen

Robert Stangl, Alfa-Laval Mid Europe GmbH

15:45
Freisetzung von Mineralien im Haferdrink durch Enzyme und Vorstellung eines daraus resultierenden gesunden Haferdrink mit veganem Omega-3 Fettsäuren

Andreas Reif-Beck, DSM Germany GmbH / DSM Food Specialities

16:15
Zusammenfassung / Abschlussdiskussion

Georg Herbertz, Herbertz Dairy Food Service

16:30
Ende des 1. Tages
Mittwoch, 22. Juni 2022
08:30
Online Check-in
09:00
Begrüßung der Teilnehmer

Dr. Monika Knödlseder, muva kempten GmbH

09:10
Welche rechtlichen Rahmenbedingungen bestehen bei der Positionierung pflanzlicher Alternativen zu Milcherzeugnissen?

Dr. Carsten Oelrichs, ZENK Rechtsanwälte

09:40
Verkehrsfähigkeit und Kennzeichnung pflanzlicher Milchalternativen

Nicole Golda, muva kempten GmbH

10:00
Fit für pflanzliche Milchalternativen – Panelaufbau und Paneltraining für Sensoriker

Rebekka Wucher, muva kempten GmbH

Pause (10:40 - 11:00)
11:00
Einfache, schnelle und genaue Zuckermessung für Getreidedrinks

Dr. David Stadler, DirectSens GmbH

11:30
Pflanzliche Milchalternativen einfach fermentieren

Jonathan Hermann, Chr. Hansen GmbH

12:00
Die sensorischen Attribute pflanzenbasierter Milchalternativen und Möglichkeiten zur Maskierung und Modellierung unerwünschter Off-Noten

Astrid Gumbinger, IFF Deutschland GmbH, Oberhausen
Joachim Schwobe, IFF Danisco Deutschland GmbH, Niebüll

12:30
Sensorik vs. Funktionalität: Proteinblends als Chance für High-Protein-Produkte

Dr. Frederic Tamm, CONDETTA GmbH

13:00
Zusammenfassung / Abschlussdiskussion

Georg Herbertz, Herbertz Dairy Food Service
 

13:15
Ende des 2. Tages

Teilnehmergebühr

Grundpreis pro Person: 640,- € (zzgl. MwSt.)
Preisnachlass ab dem dritten Teilnehmer:  100,- €
© happy_lark - stock.adobe.com
Anmeldung
Anmeldung
⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣⁣
Verkostungspakete
Um Ihre Teilnahme an unserer Konferenz attraktiver und interaktiver zu gestalten,
planen wir, Geruchsstifte der muva kempten GmbH zu verschicken. Weiterhin erhalten Sie
voraussichtlich Muster von ein bis zwei weiteren Unternehmen. Diese Proben** werden
während der virtuellen Veranstaltung als integrierter Bestandteil des jeweiligen Vortrags
verwendet. Damit soll es auch bei einem virtuellen Treffen nicht nur bei der Theorie
bleiben. Wenn Sie von dieser Option Gebrauch machen möchten, bitten wir Sie, hier ein
Kreuzchen zu setzen.
**Haftungsansprüche bleiben ausgeschlossen!
Hinweis: Wir geben Ihre Kontaktdaten (ggf. auch die privaten) an die Unternehmen zum Zwecke des Versandes weiter.
Bei einer Stornierung vor Anmeldeschluss erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 50,- € (zzgl. MwSt.), nach Anmeldeschluss ist die volle Teilnehmergebühr zu entrichten. Die Teilnahme ist jederzeit übertragbar, bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall über seminare@muva.de. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und die Rechnung.

Mit dem Absenden des Formulars werden Ihre angegebenen Daten zu den Zwecken der Anmeldung und Durchführung von Veranstaltungen der muva-Akademie durch die muva kempten GmbH, Ignaz-Kiechle-Straße 20-22, 87437 Kempten, verarbeitet. Ihre Daten werden dabei streng zweckgebunden verarbeitet.

Weitere Informationen wie wir mit Ihren Daten umgehen und zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie in unserer Information nach Art. 13 DSGVO für die muva-Akademie

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten innerhalb unserer Website finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Die digitale Veranstaltung (21./22. Juni 2022) wird durch verschiedene Sponsoring-Möglichkeiten in Form von Logoplatzierungen, Anzeigen, u.v.m., ergänzt.
Wir beraten Sie gerne zu den Möglichkeiten einer Werbeplatzierung. Bitte wenden Sie sich an konferenzen(at)muva.de

Alle Teilnehmer der Konferenz bekommen im Vorfeld ein gedrucktes Programmheft (DIN A4 Format). In diesem Programmheft kann Ihre Werbung platziert werden. Damit bieten wir den Teilnehmenden und weiteren Unternehmen die Möglichkeit, ihre jüngsten Entwicklungen und das sehr stark wachsende Angebot an Produkten und Dienstleistungen in diesem Sektor gezielter vorzustellen.  

Werbemöglichkeiten  (Preise zzgl. MwSt.)

Umschlagseite innen vorne -  U2 1.000,- €
Umschlagseite hinten innen -  U3 1.000,- €
Umschlagseite hinten außen -  U4 1.200,- €
Seite im Programm links neben Agenda 1.200,- €
Seite im Programmheft 900,- €

 

Sponsoring

Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit des Sponsorings an, um Ihre Zielgruppe direkt zu erreichen und mit zusätzlichen Informationen anzusprechen.

Die Kosten des Sponsoring-Paketes betragen 3.800 Euro zzgl. MwSt. und beinhalten die folgenden Leistungen:

  • Max. 4-seitige Vorstellung Ihres Unternehmens und Ihrer Produkte & Dienstleistungen im Innenteil des Programmheftes
  • Übernahme Ihres Logos auf dem Programm und Hervorhebung während der Veranstaltung Bereitstellung von Teilnehmerkontaktdaten, welche - gemäß DSGVO -  der Übermittlung zugestimmt haben
  • Download-Option für weitere Firmeninformation (z. B. Berichte, Spezifikationen, Präsentationen, Filme) gemeinsam mit der elektronischen Übermittlung der Konferenz-Präsentationen. Hierfür wird ein separater „Firmen-Ordner“ bereitgestellt. Limit: 5 Dateien
  • Kostenlose Teilnahme von zwei Mitarbeitern Ihres Unternehmens (Referenten nehmen stets kostenlos an der gesamten Veranstaltung teil)
© happy_lark - stock.adobe.com
Anmeldeformular Sponsoring pflanzliche Alternativen
Typ: pdf Größe: 570.49 KB

Dr. Monika Knödlseder

Geschäftsführerin

Tel.  +49 (0) 831/5290-305
monika.knoedlseder@muva.de

Geschäftsführerin muva kempten GmbH
Fachtierärztin für Milchhygiene. Sie ist Mitglied in DIN-Arbeitsausschüssen und Mitglied der BfR Kommission biologische Gefahren und Hygiene.
Als Lehrbeauftragte der Hochschule Kempten hält sie Vorlesungen zu den Themen Mikrobiologie und Lebensmittelrecht.

Georg Herbertz

Herbertz Dairy Food Service

Tel. +49 (0) 831 5 909 908
georg(at)herbertz-service.de

Molkereitechniker - 11 Jahre Mitarbeiter in der Zulieferindustrie, befasst mit der Entwicklung von Produktionstechnologien für Milch und Molke und weiteren Lebensmitteln mittels Membrantechnik. Seit 15 Jahren in leitender Stellung eines Molkereiunternehmens mit umfangreichem Lieferprogramm an Milchpulver und Molkederivaten für die gesamte Lebens-mittelindustrie, verantwortlich für Produktion, Marketing und Verkauf. Seit 2002 selbstständiger Berater und Dienstleister für die Milchwirtschaft und Lebensmittelindustrie. Vorsitzender des DLG Milch-technologie-Ausschusses

Dr. Markus Keller

Forschungsinstitut für pflanzenbasierte Ernährung

Dr. Mudar Mannah

Happy Cheeze GmbH

Robert Stangl

Alfa-Laval Mid Europe GmbH

Andreas Reif-Beck

DSM Germany GmbH / DSM Food Specialities

 

Dr. Carsten Oelrichs

Rechtsanwalt
ZENK Rechtsanwälte

Dr. Carsten Oelrichs ist u.a. Vorsitzender des Rechtsausschusses des Spitzenverbandes der deutschen Lebensmittelwirtschaft (Lebensmittelverband Deutschland e. V.) und Mitglied im Kuratorium. Er ist Mitautor des Münchener Kommentar zum UWG und des „Praxishandbuches Lebensmittelkennzeichnung“.

Nicole Golda

Chemie-Kennzeichnung

Tel. +49 (0) 831/5290-385
nicole.golda@muva.de 

Mitarbeiterin in der Abteilung für Verkehrsfähigkeiten und Kennzeichnungsprüfungen der muva kempten GmbH.  
Staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin mit mehrjähriger Berufserfahrung in der lebensmittelrechtlichen Beurteilung und Beratung sowie DLG-Sachverständige für Fleischer-zeugnisse. Lehrbeauftragte der Hochschule Kempten zum Thema Lebensmittelrecht.
 

Rebekka Wucher

Abteilungsleitung Sensorik

Tel. +49 (0) 831/5290-236
rebekka.wucher(at)muva.de

Als Lebensmitteltechnologin und Oecotrophologin verantwortlich für die sensorische Untersuchung und Beurteilung unterschiedlichster Lebensmittel. DLG-Sachverständige für Milch, Saure Milcherzeugnisse und Käse sowie Panelleitung bei sensorischen Untersuchungen von Lebensmittelbedarfsgegenständen. Referentin im Rahmen von sensorischen Workshops und Inhouse-Schulungen mit produktspezifischen Schwerpunkten.

Dr. David Stadler

DirectSens GmbH

Jonathan Hermann

Chr. Hansen GmbH

Astrid Gumbinger

IFF Deutschland GmbH

Joachim Schwobe

Group Manager & Principal Application Specialist 
IFF Danisco Deutschland GmbH

 

Dipl.-Ing (FH) Milch- und Molkereiwirtschaft.
Team- und Laborleiter in der Produktentwicklung im Bereich fermentierte Milchprodukte sowie Milchalternativen.
Fokus: Starter-Kulturenentwicklung und Anwendung
 

Dr. Frederic Tamm

Produktentwickler
CONDETTA GmbH & Co. KG

Studium sowie anschließende Promotion in Lebensmittel­technologie in Berlin. Nach 2,5 Jahren in einem Molkereiun­ternehmen im Bereich Produktentwicklung für Pulver und frische Milchprodukte nun seit drei Jahren bei CONDETTA ebenfalls in der Entwicklung tätig.

Konferenzprogramm: Bedeutung pflanzlicher Alternativen
Typ: pdf Größe: 618.79 KB
Anmeldeformular Sponsoring pflanzliche Alternativen
Typ: pdf Größe: 570.49 KB
Die Chancen von pflanzlichen Milchalternativen nutzen - Bericht in der DMW 1-2/2022
Typ: pdf Größe: 175.71 KB
Pflanzliche Alternativen für die Milchwirtschaft - was ist möglich? - Bericht in der dmz 4/2022
Typ: pdf Größe: 3.27 MB

Veranstaltungsempfehlung

Veranstaltungsempfehlung
Sie empfehlen folgendes Seminar:
Ihr Informationen
Empfängerinformation
Die auf dieser Seite eingegebenen Daten werden nicht zum Versand von Werbe-E-Mails verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.