Benennung der muva kempten GmbH als amtliches Labor gemäß Art. 37 der VO (EU) 2017/625

Benennung der muva kempten GmbH als amtliches Labor gemäß Art. 37 der VO (EU) 2017/625

Die muva kempten GmbH ist ab sofort als amtliches Labor gemäß Art. 37 der VO (EU) 2017/625 (Kontrollverordnung) im Bereich ökologischer Landbau benannt

Die EU-Kontroll-Verordnung (VO (EU) 2017/625), die überwiegend ab 14. Dezember 2019 gilt, legt die grundsätzlichen Anforderungen an den Aufbau und die Durchführung der amtlichen Lebensmittel- und Futtermittelkontrollen innerhalb der EU verbindlich fest.

Mit Bescheid der Bayerischen Landesanstalt für Ernährung vom 19.03.2020, gültig für alle Bundesländer, wurde die muva kempten GmbH als amtliches Laboratorium im Sinne des Art. 37 Abs. 1 der Verordnung (EU) 2017/625 für Probenuntersuchungen im Rahmen amtlicher Kontrollen und anderer amtlicher Tätigkeiten im Bereich der EG-Öko-Verordnung (VO (EG) Nr. 834/2007) benannt.

Die Benennung umfasst folgende Untersuchungsbereiche:

  • GVO- und aus oder durch GVO hergestellte Erzeugnisse entgegen Art. 9 VO (EG) Nr. 834/2007
  • Reinigungs- und Desinfektionsmittel außerhalb Anhang VII VO (EG) Nr. 889/2008
  • Erzeugnisse und Stoffe zur Herstellung von verarb. ökolog. Lebensmitteln außerhalb Anh. VIII VO (EG) Nr. 889/2008 bzw. E 220, E 224, E250, E 252

Ab sofort können wir somit die Proben der Ökokontrollstellen aller Bundesländer in unseren Laboratorien untersuchen.

VOILA_REP_ID=C1257720:00330BE4